Compounds

PTFE-Compounds entstehen durch das Zumischen von Füllstoffen in das PTFE – Basispolymer. Ziel ist es, dadurch die Werkstoffeigenschaften für spezifische Einsatzanforderungen zu optimieren. Schwerpunktmäßig dienen Füllstoffe zur:

  • Reduzierung des Kaltflusses (Deformation unter Last)
  • Erhöhung der Verschleißfestigkeit
  • Erhöhung der elektrischen Leitfähigkeit und der Wärmeleitfähigkeit und
  • Verringerung der Wärmeausdehung

Darüber hinaus ermöglicht das Einbringen von speziellen Pigmenten auch das Einfärben von PTFE-Materialien – zum Beispiel zur optischen Unterscheidung ähnlicher Teile oder als Vermarktungshilfe.

Einfluss von Füllstoffen auf die Werkstoffeigenschaften im Vergleich zu NUE 1 bzw. NUE M 1